Immunsystem stärken: Warum gerade jetzt Muskeltraining so wichtig ist

Mann stärkt Immunsystem mit Muskeltraining

Stellen Sie Ihr Immunsystem scharf!

Starkes Immunsystem durch gesunden Lebensstil

Hatten Sie sich Anfang des Jahres auch vorgenommen, endlich mehr Sport zu treiben, gesünder zu essen und vielleicht das ein oder andere Kilo abzunehmen? Dann wird es spätestens jetzt Zeit, diese Neujahrsvorsätze schnellstens in die Tat umzusetzen. Denn ein gesunder Lebensstil wirkt sich positiv auf Ihr Immunsystem aus. Immer mehr Studien weltweit machen darauf aufmerksam, dass man vor allem bei älteren, untrainierten oder fettleibigen Menschen schwere Verläufe von Covid-19 sieht.

Risikofaktor Übergewicht

Gesundheitswissenschaftler David Nieman schlägt in seiner aktuellen Studie Alarm: Die Weltbevölkerung wird körperlich immer inaktiver und somit dicker. Übergewicht begünstigt Entzündungen in Ihrem Körper. Außerdem steigt mit jedem überschüssigem Pfund das Risiko für Diabetes mellitius Typ 2. Daher ist die Mehrheit der Diabetiker übergewichtig oder sogar fettleibig, also adipös. Eine besondere Gefahr stellt dabei das viszerale Fett des Bauchfetts dar. Dieses begünstigt die Entstehung von Diabetes, Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen – die drei Hauptrisikofaktoren für Covid-19.

Muskeltraining stärkt Immunsystem und verhindert Bauchfett
Besonders Männer sind von einem erhöhten Bauchumfang betroffen.

Weckruf: Stärken Sie Ihr Immunsystem mit Muskeltraining – in jedem Alter!

Krafttraining hat wie Ausdauertraining einen positiven Effekt auf Ihren Körper und Ihre Gesundheit – ganz egal, ob Sie 25 oder 75 sind! Denn dass Bewegung Ihrer Seele und Ihrem Körper guttut und Sie mit Glückshormonen flutet, ist schon lange kein Geheimnis mehr.

Ein regelmäßiges Training mit Gewichten hilft Ihnen aber nicht nur, Ihre Muskulatur aufzubauen und sie belastbarer zu machen. Es schützt Sie auch vor verschiedenen Krankheiten und stärkt obendrein noch das Immunsystem. Und das ist einer der zentralen Spieler im Kampf gegen das Coronavirus.

Frau_trainiert_mit_schweren_gewichten_im_athletic_center_700x500
Krafttraining im Alter: Trauen Sie sich an die Gewichte!

Wissenschaftlich erwiesen: Viele Muskeln = starkes Immunsystem

Wie aber genau hilft Muskeltraining Ihrem Körper, Ihre Abwehrkräfte zu stärken und Sie vor Corona und allerlei anderen Viren und Krankheiten zu schützen? Fangen wir mal so an: Ist Ihnen schon mal aufgefallen, dass Sie sich nach einem ordentlichen Power-Workout so richtig gut fühlen? Das liegt daran, dass Sie während Ihres Trainings Endorphine und Serotonin ausschütten und Stresshormone abbauen. Regelmäßiges Training – und damit meinen wir nicht den flotten Spaziergang durch den Wald – gilt daher als wichtiger Schlüssel für Ihre Immunabwehr.

"Mit Training hilft man dem Dynamo des Immunsystems, den Körper gesund zu halten." - K. Mosetter

Der Arzt und Heilpraktiker Dr. med. Kurt Mosetter erklärt, dass beim Training sogenannte Muskelhormone ausgeschüttet werden. Das sind wahre Alleskönner, die Ihre Immunzellen scharf stellen und Antikörper dorthin transportieren, wo sie gebraucht werden. Muskeltraining wirkt sich also direkt auf Ihr Immunsystem aus.

So hängt zum Beispiel die altersbedingte Muskelschwäche, die sogenannte Sarkopenie, mit der Schwäche des Immunsystems zusammen. Denn die Muskeln, so Mosetter, sind ein wichtiger Bereich, wo das Immunsystem verortet ist. Regelmäßig seine Muskeln durch Krafttraining zu stärken begegnet also der Sarkopenie, der Gebrechlichkeit im Alter und der Immunschwäche. „Training hilft, das alles in Schach zu halten, zumindest bis 100 Jahre“, so Mosetter. Wie in unserem Blogbeitrag zum Thema Muskelaufbau im Alter erwähnt, gilt dabei wie immer die Devise: Nicht schonen, sondern voll belasten!

Und was bedeutet das nun konkret für Sie?

Mit einem gesunden Lebensstil ist es ganz einfach, sein Immunsystem scharf zu stellen und fit zu halten. Und das Beste: Sie haben es selbst in der Hand!

Kommen Sie mindestens zweimal pro Woche ins Rückgrat und tun Sie etwas für Ihren Körper, Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden! Auf diese Weise halten Sie sich fit und die Viren treffen auf ein gutes Immunsystem mit einer starken Abwehr. Zusätzlich sollte Ihnen bewusst sein, dass Ihr Immunsystem viele verschiedene Treibstoffe benötigt. Neben regelmäßigem Training mit Gewichten sollten Sie auch darauf achten, ausreichend zu schlafen, sich gesund und ausgewogen zu ernähren sowie entspannt durch den Alltag zu kommen.

Falls Sie spezifische Fragen rund um das Thema Muskeltraining und Immunabwehr haben, dann sprechen Sie einfach Ihre Trainerin oder Ihren Trainer an - Sie helfen Ihnen gerne weiter!

Copy link
Powered by Social Snap

Nichts verpassen!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie alle News und Infos direkt in Ihr Postfach!
Jetzt anmelden