Skip to main content

Training nach Pause: So gelingt der Wiedereinstieg im Rückgrat

By 26. Januar 2022Februar 1st, 2022Blog, Startseite
Fitnesskurs Rückgrat Yoga

Der richtige Zeitpunkt für den Wiedereinstieg im Rückgrat? JETZT!

Sie haben es dieses Jahr noch nicht ins Training geschafft? Ihnen fällt es aktuell schwerer als sonst, sich aufzuraffen, die Sporttasche zu packen und einfach ins Studio zu kommen? Sie lümmeln momentan abends lieber auf dem Sofa herum? Wir können das gut nachvollziehen, denn der erste Schritt nach einer längeren Trainingspause ist besonders schwer. Für einen optimalen Wiedereinstieg in Ihr Training haben wir deshalb 5 Tipps für Sie, damit Ihr Comeback bestmöglich gelingt.

1. Starten Sie langsam!

Der Körper muss sich erst an die neue und höhere Belastung gewöhnen. Deshalb gilt bei Kraftübungen: Starten Sie mit mindestens 15 % unter dem letzten Trainingsgewicht und steigern Sie die Intensität jede Woche um 5 %! Bei Ausdauereinheiten: Starten Sie moderat. Einheiten bei 60 – 70 % der maximalen Herzfrequenz eignen sich besonders gut. Schon bald werden Sie wieder an ihrem alten Trainingsniveau angelangt sein.

2. Sorgen Sie für Kontinuität

Fokussieren Sie die Aufmerksamkeit voll und ganz darauf, das Training wieder zum elementaren Bestandteil Ihres Lebens zu machen. Unser Tipp: Trainieren Sie mindestens zweimal pro Woche, damit sich Ihr Körper wieder an den Trainingsreiz gewöhnt.

3. Setzen Sie sich neue Ziele!

Starten Sie nicht irgendwie, sondern trainieren Sie mit Verstand – und einem neuen Plan! Wir begleiten Sie Schritt für Schritt zu Ihrem ganz individuellen Trainingsziel. Sprechen Sie einfach Ihre Trainer*innen an und profitieren Sie vom Rückgrat-Expertenwissen!

4. Bauen Sie Kurse ein!

Das Gefühl, gemeinsam in der Gruppe und mit Ihren Kurstrainer*innen zu trainieren, ist einfach unschlagbar – da kann kein Online Workout dieser Welt mithalten! Denn gemeinsam im Team schafft man mindestens eine Wiederholung mehr, garantiert! Unser Tipp: Variieren Sie die Kurse, um dem Körper unterschiedliche Trainingsreize zu geben!

5. Legen Sie Trainingspausen ein!

Es mag verrückt klingen, aber gerade nach der langen Zeit ohne Fitnessstudio ist es wichtig, nicht übereifrig loszulegen. Der Körper muss sich erst an die neuen Reize gewöhnen und benötigt deshalb nach dem Training Zeit zum Regenerieren. Unser Tipp: Ein Gang in die Sauna entspannt Ihre müden Muskeln und fördert die Erholung.

Vereinbaren Sie für den perfekten Wiedereinstieg direkt einen Termin mit Ihrer Trainerin oder Ihrem Trainer – damit Ihr Training im Rückgrat ganz schnell wieder zur Routine wird!

Sprechen Sie Ihre Trainer*innen direkt auf der Trainingsfläche an, wir freuen uns auf Sie!

Copy link
Powered by Social Snap